Sie sind hier: Home » Haar Blog


..........Haartransplantation FUE Methode Einzeltransplantatentnahme ..........1.95 € je Transplantat mit 1-3 Haaren ( Graft ) ...............


Inhaltsverzeichnis Sonstige interessante Themen:

Themen in Arbeit


Blog Haartransplantation

Haarausfall  16.7.2017,
Haarausfall krankhaft     4.8.17
Haartransplantation FUE Methode   7.8.2017
Haartransplantation FUT Methode   11.9.2017
Haartransplantation Kosten   30.9.2017


30.9.2017

Haartransplantation Kosten

 

Die Kosten einer Haartransplantation orientieren sich an der erforderlichen Haarmenge und dem hieraus resultierenden Zeitaufwand. Je nach Methode ist auch der Zeitaufwand und die Preise unterschiedlich.

Entscheidend ist die Größe der neu zu bedeckenden Fläche und die Dichte der gesetzten Transplantate ( Grafts ).
Die Bandbreite zum Beispiel für eine Haartransplantation der Geheimratsecken liegt zwischen ca. 500 Grafts und 1500 Grafts.

Blickdichte können Sie mit ca. 50 Grafts je cm² erzielen. Dickes Haar hat eine bessere Wirkung als feine dünne Haare.

Wir können bis ca. 75 Grafts auf einen cm² ( Dense Packing ) verpflanzen. Wir empfehlen die hohe Dichte mit 2 Haartransplantationen durchzuführen, da die Kopfhaut sonst zu stark belastet wird. Außerdem wachsen die Transplantate besser an.

Durch geschicktes Umverteilen kann ein erfahrener Chirurg auch mit ca. 30 Grafts je cm² ein befriedigendes Resultat erzielen.

Normalerweise hat der Mensch eine Haardichte von ca.150-200 Haaren je cm².

Von ganz entscheidender Bedeutung sind Ihre persönlichen Vorstellungen. Schrauben Sie Ihre Erwartungen nicht zu hoch.
Schildern Sie dem Chirurgen bei der stattfindenden Beratung  Ihre Vorstellungen, damit dieser Sie über die Realisierung aufklären kann. 

Gehen Sie sorgsam mit Ihrem Resthaar um. Fall sich weiterer Haarausfall bei Ihnen einstellt könnte es unter Umständen mit Ihrem Resthaar knapp werden.


 

 

 


11.9.2017

Bei der Haartransplantation nach der FUT Methode wird ein Haarstreifen
herausgeschnitten und in Transplantate zerlegt.... weiterlesen


7.8.2017

Methoden der Haartransplantation.

Bei der FUE Methode werden die Haarfollikel ( Haarwurzeln ) einzeln entnommen. Diese Methode ist sehr schonend und eine lange Narbe ist ausgeschlossen. weiterlesen....


 

Krankhafter Haarausfall

2.3.2018

Diffuser Haarausfall

Eine medizinische Abklärung durch einen Arzt ist unerlässlich

Die Ursachen für diffusen Haarausfall sind sehr vielfältig.

Zum Beispiel:

Stress, Stoffwechselerkrankungen, Medikamente, Hormonstörungen etc.....

Bei Klärung und Behebung der Ursachen können die Haare in vielen Fällen wieder wachsen.

4.8.2017

Drüsenstörung:

Haarausfall kann durch eine Fehlfunktion der Drüsen entstehen häufig ist es die  Schilddrüse. Hier ist es ratsam einen Facharzt für Endokrinologie ( Drüsenkrankheiten ) zu besuchen.

Oft stellt sich nach medikamentöser Behandlung auch wieder Haarwuchs ein, so dass eine Haartransplantation überflüssig ist.
Es kann aber auch sein, dass die Haare nicht nachwachsen. In diesen Fällen kann man, nachdem eine optimale medikamentöse Einstellung vorgenommen wurde mit einer Haartransplantation helfen.

Kreisrunder Haarausfall

Kreisunder Haarausfall ist nicht mit der erblich bedingten Tonsur zu verwechseln.

Kreisrunder Haarausfall ist eine Autoimmunkrankheit

Kreisrunder Haarausfall  tritt plötzlich auf. Es entstehen meistens auf dem Kopf stellenweise kahle , runde Flecken. Es  können in schweren Fällen  aber auch Wimpern, Augenbrauen, Barthaare oder alle Haare bis hin zur Körperbehaarung ausfallen.

Meistens trifft es jüngere Menschen

Jetzt die positive Nachricht. Bei ca. 80 % der Betroffenen wachsen die Haare zwischen 6 Monaten bis ca. 5 Jahren wieder  nach. Der Haarausfall kann allerdings schubweise immer wieder auftreten.

Die genaue Ursache ist nicht geklärt.   Das eigene Immunsystem greift die Haarwurzeln an, welche dadurch entzünden. Einer der Gründe ist die erbliche Veranlagung.  Bei vielen Betroffenen findet man in der Familie Kreisrunden Haarausfall

Eine Haartransplantation ist bei kreisrundem Haarausfall nicht angesagt, da die verpflanzten Haare eventuell auch  angegriffen werden.

Ihr Hautarzt wird die verschiedenen Therapieansätze mit Ihnen besprechen.

 


16.7.2017

Haarausfall

Haarausfall kann das Aussehen erheblich verändern.
Bei Männern beginnt der erbliche Haarausfall bereits in jungen Jahren.
Es bilden sich meist vertiefte Geheimratsecken, eine zu hohe Stirn, die
Tonsur, gelichtete Haare bis hin zur Ausprägung einer Halbglatze.

Um die Ursachen zu klären sollten Sie sich in die Hände eines Facharztes begeben.

Die optischen Folgen des erblichen Haarausfalls lassen sich in vielen Fällen mit einer Haartransplantation beheben. 



Bei Frauen sind es meistens die lichten Haare, die angeborene zu hohe Stirn oder Haarausfall während der Menopause ( Wechseljahre ). Es kann aber auch Haarausfall durch eine Drüsenstörung vorliegen. Frauen sollten sich bei Haarausfall zuerst in die Hände eines Facharztes begeben.

In vielen Fällen kann eine Haartransplantation eine dauerhafte Lösung sein die optischen Folgen abzumildern.



Vorher Nachher Bilder

Vorher Nachher Bilder sind in Deutschland verboten weiter