Sie sind hier: Home » Fragen


Rotterdam
Telefonauskunt   Herr Leiser


0152 521 555 26
0173-5208645 für Whatsapp


Kontaktblatt

email:
info@haar-klinik.de



Fragen Haartransplantation FAQs

Fallen die verpflanzten Haare wieder aus?
nein
Transplantierte Haare fallen in der Regel nicht mehr aus, weil die Haare aus einem Spenderbereich entommen werden, wo die Haare hormonell nicht empfindlich reagieren. Die verpflanzten Haare wachsen normalerweise lebenslänglich weiter.

Wann beginnen die verpflanzten Haare zu wachsen ?
Es ist Geduld angesagt. Die verpflanzten Haare beginnen in der Regel nach 4 Monaten zu wachsen pro Monat ca. 1 cm. Das endgültige Ergebnis ist manchmal erst nach 1 bis 1 1/2 Jahren ersichtlich. Bis dahin sprießen oft noch Haare.
Im Entnahmebereich wachsen die Haare sofort wie gewohnt weiter
.

Wann ist die Haartransplantation abgeheilt ?

In der Regel ist die Haartransplantation nach 2 Wochen abgeheilt. In dieser Zeit sind körperlichen Anstrengungen zu unterlassen. 

Welche Risiken gibt es ?
In sehr seltenen Fällen kann eine bakterielle Enzündung enstehen, welche mit Antibiotikum behandelt werden kann.

 Muss der ganze Kopf rasiert werden?
nein
Die  Menschen um Sie herum sollen so wenig wie möglich bemerken, dass Sie eine Haartransplantation hatten. Sie haben die Möglichkeit zu wählen, dass nur im  Entnahmebereich rasiert wird, und zwar so, dass die Rasur durch bestehendes Haar möglichst abgedeckt werden kann.
Bei Kurzhaarfrisuren gleicht sich das Haar sehr schnell an vorhandenes Haar an. Die Haare wachsen in der Regel pro Monat 1 cm 
Im Gegensatz zu vielen anderen Kliniken verzichtet man bei einer Verdichtung auf eine Rasur in der Empfängerzone und setzt die Transplantate zwischen das bestehende Haar. Das ist deutlich mehr Aufwand für den Arzt, aber für den Patienten sehr angenehm.
Für diesen erheblichen Mehraufwand werden 0,30 € je Graft berechnet.

Haartransplantation für Frauen ?

Ja
Bei Frauen kommt es in der Menopause oft zu Haarausfall, da das schützende Östrogen nicht mehr ausreichend gebildet wird. Hier kann eine Haartransplantation helfen. Gleiches gilt für die angeborene hohe Stirnhaarlinie.
Häufig kann auch eine Störung der Schildddrüsenfunktion vorliegen. Eine richtige medikamentöse Einstellung kann auch wieder Haarwuchs erzeugen. Sollte sich dieser nicht innerhalb eines Jahres einstellen, so kann eine Haartransplantation helfen. ( Voraussetzung Stabilisierung der Situation durch Medikamente )

Ist die Wuchsrichtung wichtig ?
Ja
Für ein gutes Resultat spielt das richtige Einsetzen der Transplantate eine entscheidende Rolle.
Die Wuchsrichtung wird an die vorhandene angepasst, damit alles natürlich wirkt.

Kann ich eine mißlungene Haartransplantation korrigieren lassen ?
ja

Wir haben schon viele Haartransplantationen korrigiert.  Die häufigsten Fehler waren eine falsche Wuchsrichtung oder zu tief gesteckte Transplantate. 

Kann ich meine Kurzhaarfrisur weiter tragen ?

ja und nein

Bei der FUE Haartransplanation (Einzelhaar -Methode) entstehen winzige Narbenpünktchen im Entnahmebereich. Je nach Grad der Ausdünnung sind diese mehr oder weniger sichtbar. Einer Sichtbarkeit kann man nur mit etwas längerem Haar entgegenwirken.

Bei einer FUT Haartransplantation (Haarstreifenmethode), entsteht eine lange Narbe. Für Kurzhaarfrisuren empfehlen wir diese Methode nicht.

Kann ich eine Transplantation für Augenbrauen bekommen?
ja
Haare können zu jeden gewünschten Bereich, einschließlich der Augenbrauen übertragen werden. Dies ist für Frauen und Männer möglich. Das ist sehr zeitaufwendig, daher haben wir andere
Preise

Kann ich mit meinen Barthaaren das Kopfhaar auffüllen ?
nein
wir lehnen das ab ( Risiko Narbenbildung )

Kann ich meine Barthaare auffüllen lassen?
ja
Wir können auch Ihren Bart  auffüllen. Das ist sehr zeitaufwendig
daher haben wir hierfür andere
Preise


Meine Haare sind gelichtet. Kann man etwas dagegen tun?
Ja
Durch eine Haartransplantation können lichte Haare verdichtet werden. Das Ergebnis hängt von der Dicke der einzelnen Haare und von der noch vorhandenen Haarmenge ab
.


Ich hatte bereits eine Haartransplantation machen lassen und wollte diesen Bereich weiter auffüllen. Können Sie das tun?
Ja
Wenn genügend Haare vorhanden sind, kann eine weitere Haartransplantation durchgeführt werden.  Lichte Haare können vedichtet und kahle Stellen bepflanzt werden
.

Kann ich meine Haartransplantation in mehreren Schritten durchführen lassen
Ja
Die Haartransplantation step by step schont Ihre Kopfhaut was gut für das anwachsen der Transplantate ist, und Ihren Geldbeutel.

 An welchen Tagen kann ich behandelt werden?
Alle Haartransplantationen werden nach Vereinbarung durchgeführt und sind in der Regel von Montag bis Freitag geplant. Bei Bedarf können Behandlungen auch am Samstag durchgeführt werden.



Wie lange ist die durchschnittliche Wartezeit?
Die Wartezeit kann variieren, je nach der Größe Ihrer Haartransplantation. Schulferien sind beliebte Zeiten für die OP. Wir bemühen uns, Ihre Haartransplantation innerhalb von vier bis sechs Wochen zu terminieren.


Kann ich nach der Haartransplantation nach Hause fahren?
Die Haartransplantation erfolgt ambulant. Sie erhalten keinen Kopfverband. Sie erhalten keine Medikamente, die Sie schläfrig machen. Sie können direkt nach Ihrer Haartransplantation den Heimweg antreten.

Ich bin HIV infiziert bekomme ich eine Haartransplantation
Ja
Die Ärztin Frau van Putten-Rademaker führt in diesen Fällen die Haartransplantation mit besonderen Schutzmaßnahmen durch. Die meisten Ärzte lehnen allerdings eine Behandlung ab.

Zahlt  die Krankenversicherung die Behandlung ?
nein
In der Regel nicht. Nur in besonderen Fällen.


Vor der Haartransplantation erhalten Sie eine ausführliche Beratung durch die Ärztin auf deutsch.

Besprechen Sie Ihre Erwartungshaltung

Wichtig:  Für uns steht immer die Zufriedenheit des Patienten an erster Stelle. Wunder können wir keine vollbringen aber im Rahmen des Möglichen alles tun.